Registrieren Anmeldung Kontaktieren sie uns

Opa fickt enkelin geschichten, Francais Frau, opa fickt enkelin geschichten oben einen Jungen schaut, besonders für das Leben

Lüstern und fies zwingt er sie, sich ihm hinzugeben. Scham und Geilheit sind es, die dem jungen Ding zu schaffen machen.


Süße Latina Eve.

Online: 15 Stunden vor

Über

Am nächsten Tag frühstückten wir noch ausgiebig und dann fuhren wir heim.

Lorine
Jahre alt Ich bin über zwanzig

Views: 610

submit to reddit

Hallo, mein Name ist Jenny. Ich bin vor vier Monaten achtzehn geworden und mache kommendes Jahr Abitur. In der Schule stehen eigentlich so ziemlich alle Jungs auf mich.

Ich möchte nicht eingebildet klingen, aber ich wirke scheinbar sehr anziehend auf die sogenannten Herren der Schöpfung. Ihre Augen verschlingen mich geradezu. Habe ich eine Frage, kommen sie immer an meine Sitzbank und suchen Körperkontakt.

Zumindest sind sie etwas disziplinierter und höflicher als meine männlichen Mitschüler. Die greifen mir bei jeder Gelegenheit auf den Hintern, das ist wirklich ätzend und oft nicht auszuhalten. Ich brauche mich nur einmal über die Bank zu bücken, kann ich mir schon wieder abfällige Bemerkungen anhören oder ich habe schon wieder eine Hand am Popo kleben. Da sich anscheinend jeder der Typen nur für meinen Körper interessiert, habe ich auch keinen Freund. Daher bin ich samstags oft bei meinem Opa Helmuth.

Opa helmuth ist ein geiler und alter bock

Seit meiner Kindheit habe ich einen unglaublich guten Draht zu ihm. Mittlerweile ist er schon über siebzig, hat einen richtig dicken Bauch und ist einfach ein netter Knuddelbär.

Er war immer schon wie ein bester Freund für mich. Wir reden viel miteinander, spielen Karten oder schauen einfach fern. Wie Freunde eben. Vor einigen Wochen hat sich das allerdings für immer geändert. Ich kann ehrlich gesagt noch immer nicht glauben, was mir passiert ist.

Ich habe dies allerdings stets ignoriert. Warum hast du eigentlich keinen Freund?

Ich wollte meinem Opa nicht sagen, dass scheinbar alle Männer nur meinen Körper in ihrem Bett haben wollen. Schade, dass die Jungs scheinbar nicht sehr nett zu dir sind.

Sie verstehen nicht so wirklich, wie man ein derart bezauberndes Mädchen behandelt. Denn als er das sagte, legte er seine Hand über mein Knie und streichelte langsam auf und ab. Mit seinem Handrücken begann er nun meine Wange und weiters meinen Oberarm zu streicheln.

Opa jenner in: die verruchte nachbarstochter

Ich blickte wie versteinert in den Fernseher, er hingegen rückte ganz nah an mich heran und starrte mich förmlich an. Seine Hand wanderte wieder auf meinen Oberschenkel, er schob sie leicht unter mein knielanges dünnes Sommerkleid. Er gab mir einen langen und sanften Kuss auf die Wange und begann hörbar lauter zu atmen. Ich bin sehr einsam und brauche dich jetzt ein bisschen.

Ficken mit opa

Vertrau mir Mädchen, sei jetzt einfach ein bisschen brav. Da näherte sich sein Gesicht und er küsste mich ohne jegliches Schamgefühl auf meinen Mund. Mein siebzigjähriger Opa hatte seine Hand unter mein Kleid geschoben und küsste mich auf meinen Mund. Ich war wie gelähmt — und dann musste ich auch schon die nächsten Überraschungen verdauen. Er legte seine Hand auf meine linke Brust und begann diese zu massieren.

Mit seinem Finger kreiste er um den Nippel, Büstenhalter trug ich keinen. Meine Nippel wurden hart. Auch der Kuss blieb nicht gleich. Er begann damit, seine Zunge in meinen Mund zu stecken und mit ihr herumzukreisen. Meine Schenkel schloss ich dabei. Ich konnte mich aber nicht wehren und ergab mich. Eine Weile ging das so weiter bis mein Höschen feucht von meinem Zervikalschleim war.

Ich musste leise stöhnen und merkte, wie sich meine Atemfrequenz deutlich erhöhte. Auch seine Zunge zog er aus meinem Mund. Ich blickte ihn an, völlig verwirrt, wahnsinnig erregt, orientierungs- und hilflos, da griff er in seine Hose und holte seinen steifen Penis hervor.

Er war riesig, unglaublich dick und die Eichel glänzte. Opa blickte mir tief in die Augen. Anders konnte man das nicht nennen. Er drückte meinen Kopf nun fester nach unten und schob mir seinen Schwanz direkt in den Mund.

Der kurze Mmmmhhh-Laut, den ich von mir gab, hielt ihn davon nicht ab. Geilheit und Ekel wechselten sich bei diesem Blowjob im Sekundentakt ab.

Opa helmuth ist ein geiler und alter bock

Ich tat es einfach. Ich machte das zum ersten Mal und war wie in einer anderen Welt. Er stöhnte tief und drückte mich bis zum Anschlag zu sich, ich würgte und hatte Tränen in den Augen. Opa Helmuth wollte, dass ich seinen Schwanz wirklich deepthroat ganz in den Mund nehme.

Das ging in etwa zwei Minuten so. Gefühlt war es eine Ewigkeit. Oh mein Gott, dachte ich mir — und blickte etwas ängstlich drein. Da war es auch schon so weit. Erst versuchte ich alles zu schlucken, doch es war einfach eindeutig zu viel. Der Teil, der nicht in die Speiseröhre wollte, lief mir aus dem Mund, da pumpte er auch schon den nächsten Schwall hinterher. Mein ganzes Kinn war voller Sperma und ich machte ein ratloses Gesicht. Ich blickte ihn fragend an und wartete auf Anweisungen. Ich brauchte eine klare Führung, da ich nicht wusste, was nun geschehen sollte. Er griff neben sich und wischte mir mit einem Taschentuch den Mund sauber.

Lucy, meine kitzlige enkelin-muschi

Dann gab er mir einen vorsichtigen Kuss auf das frisch geputzte Mäulchen. Behalten wir das einfach für uns, dafür bekommst du auch eine kleine Belohnung. Ich habe den Penis meines Opas gelutscht. Das konnte ich nicht fassen. Und schon gar nicht, dass es mir auch noch gefiel.

Opa Helmuth griff in seine Tasche und gab mir einen Hundert-Euro-Schein. Wenn du das nächste mal zu deinem einsamen Opa kommst, kannst du dir wieder etwas verdienen, wenn du möchtest. Wollte mein siebzigjähriger Opa mich zu seinem Lustmädchen machen oder wie? Kurz fasste ich mich und begriff, das hatte er längst getan. Du bist für deinen Opa da, wenn er dich braucht.

Und plötzlich opa

Nimm es mit Gelassenheit, das gehört in deinem Alter dazu. Ich war verwirrt und fühlte mich ein wenig unwohl. Ich hätte aber lügen müssen, hätte ich gesagt, es hätte mir so überhaupt nicht gefallen. Es war unfassbar aufregend und neu.

Großväterchen fickt

Aber eben auch unbegreiflich ekelig. Ich spazierte nach Hause und wusste mich um hundert Euro reicher. Es verging eine Woche und ich wurde immer aufgeregter. Was würde passieren, wenn ich samstags wieder zu Opa gehe?